Bart- und Oberlippenbart – Transplantation

UNTERKUNFT

2 Tage

KRANKENHAUSAUFENTHALT

1 Tag

OPERATIONSDAUER

8 Stunden

ANÄSTHESIE

Lokalanästhesie

ERHOLUNGSZEIT

7-10 Tage

NACHUNTERSUCHUNG

7. Tag

MACHEN SIE EINEN TERMIN FÜR IHRE KOSTENLOSE UNTERSUCHUNG

MEHR INFORMATIONEN

+90 545 358 16 17

Bart- und Oberlippenbart – Transplantation

Die Form des Bartes variiert bei jeder Person. Dies fällt in Abhängigkeit von genetischen Faktoren unterschiedlich aus.

Nach der Pubertät beginnen Bärte dick und hart herauszuwachsen.

Bart- und Oberlippenbart-Transplantation

Die Barttransplantation ist ein spezielles Verfahren für Männer bei schweren Hautverletzungen, Hautverbrennungen, wenn Haare im Gesicht aus genetisch bedingten oder anderen Gründen nicht wachsen.

In solchen Fällen ist eine Bart- und Oberlippenbart-Transplantation im Gesichtsbereich des Patienten erforderlich. Das Verfahren wird unter Verwendung der FUE-Technik (Follicular Unit Extraction) auf die gleiche Weise wie bei der herkömmlichen Haartransplantation am Patienten angewendet.

Kostenloser Termin

Möchten Sie einen Termin für eine kostenlose Untersuchung machen? Hinterlassen Sie bitte Ihre Telefonnummer, wir rufen Sie für nähere Auskünfte an.

Wie wird die Bart- und Oberlippenbart-Transplantation vorgenommen?

Bei der Barttransplantation werden Haarfollikel aus dem Nacken entnommen und in die Region übertragen. Der Eingriff erfolgt wie bei einer Haartransplantation.

Natürlich muss der Prozess der Barttransplantation von plastischen Chirurgen durchgeführt werden, die Experten auf diesem Gebiet sind. Die Bartkultivierung erfolgt nach der FUE-Methode. Infolge des Verfahrens bekommen die Menschen üppigere Bärte.

Gründe für die Bart- und Oberlippenbart-Transplantation?

Es kann viele Gründe für eine Bart- und Oberlippenbart-Transplantation geben. Aufgrund verschiedener Faktoren ziehen es Personen vor, sich Bärte wachsen zu lassen. Die meisten Menschen, die eine Bart- und Oberlippenbart-Transplantation bevorzugen, leiden unter dem Problem der Kahlheit. Bei Kahlheit wird aufgrund des Problems, dass im Gesichtsbereich keine Haarfollikel vorhanden sind, mit aus dem Nackenbereich entnommenen Haaren die Haartransplantation durchgeführt.

Die andere Möglichkeit ist, dass Haare im Bart- und Oberlippenbartbereich spärlich wachsen. Aufgrund der geringen Menge können Personen sie nicht in der gewünschten Form rasieren. Eine weitere Gruppe von Patienten einer Barttransplantation ist die Notwendigkeit aufgrund von Verletzungen.

Kostenloser Termin

Möchten Sie einen Termin für eine kostenlose Untersuchung machen? Hinterlassen Sie bitte Ihre Telefonnummer, wir rufen Sie für nähere Auskünfte an.

Verfahren nach der Bart- und Oberlippenbart-Transplantation

Es verbleiben keine Narben am Hals oder Nacken nach der Barttransplantation. Im Pflanzbereich, auf dem mit Nadeln gearbeitet wird, tritt ein dunkelrotes Blutgerinnsel aus den Einstichstellen aus. Dies kann leicht behoben werden.

Nach der Bart- und Oberlippenbart-Transplantation sollte der behandelte Bereich vor Stößen geschützt werden und beim Ausziehen und Tragen von Kleidung vorsichtig vorgegangen werden.

WENN SIE SICH AUCH FÜR EINE BART- UND OBERLIPPENBARTTRANSPLANTATION ENTSCHIEDEN HABEN, KONTAKTIEREN SIE UNS!

Bitte rufen Sie uns unter +90 212 258 70 70 an, um weitere Informationen von unseren erfahrenen Chirurgen zu erhalten, Möglichkeiten zu besprechen oder einen Termin zu vereinbaren und Informationen über den Preis für die Bart- und Oberlippenbart-Transplantation zu erfahren!