Augenbrauenlifting

UNTERKUNFT

5 Tage

KRANKENHAUSAUFENTHALT

1 Tag

OPERATIONSDAUER

2-5 Stunden

ANÄSTHESIE

Vollnarkose

ERHOLUNGSZEIT

5-7 Tage

NACHUNTERSUCHUNG

7. Tag

MACHEN SIE EINEN TERMIN FÜR IHRE KOSTENLOSE UNTERSUCHUNG

MEHR INFORMATIONEN

+90 545 358 16 17

Augenbrauenlifting

Das Straffen der Stirn und das Anheben der Augenbrauen sind chirurgische Eingriffe, die der Augenpartie ein jüngeres und frischeres Aussehen verleihen.

Bei diesem Verfahren werden die Augenbrauen korrigiert und die Falten, die wütend, traurig oder müde wirken, werden entfernt.

Was ist Stirnstraffung und Augenbrauenlifting?

Aus Gründen von äuβeren Faktoren und des Alterns entstehen auf der Stirn horzontale lange Falten und vertikale kurze Falten zwischen den Augenbrauen, der Vorgang, bei dem diese Falten geglättet werden und herabhängende Augenbrauen korrigiert werden, wird Stirnstraffung und Augenbrauenlifting genannt.

Die an den Seiten der Augen gebildeten Linien, die als Gänsefüße bezeichnet werden, werden durch diese Operation ebenfalls beseitigt.

Bin ich für eine Stirnstraffung und das Augenbrauenlifting geeignet?

Wie bei allen Operationen sind gesunde und realistische Erwartungen eine Grundvoraussetzung. Ein Alterungserscheinungen kommen am häufigsten in der Altersgruppe von 40 – 60 Jahren auf. Eine Operation zum Straffen der Stirn und zum Anheben der Augenbrauen wird durchgeführt, um das Auftreten von Hautalterung zu minimieren.

Stirnstraffung und Augenbrauenlifting können bei allen Personen durchgeführt werden, die Anzeichen des Alterns im Gesicht aufweisen. Dieser Prozess wird im Allgemeinen von Menschen im Alter von 40 – 60 Jahren bevorzugt. Wenn Sie bei dieser Operation keine bedeutenden gesundheitlichen Probleme haben, können Sie zu einem frischeren und jüngeren Aussehen gelangen.

Was sind die Risiken?

Sie müssen entscheiden, ob das Straffen der Stirn und das Anheben der Augenbrauen Ihren Erwartungen entsprechen und ob das Risiko und die möglichen Komplikationen einer Operation akzeptabel sind. Sie werden gebeten, Genehmigungsformulare zu unterschreiben, um sicherzustellen, dass Sie das Verfahren, alle Risiken und möglichen Komplikationen vollständig verstanden haben.

Die Risiken, die einer Stirnstraffung- und das Augenbrauenlifting umfassen:

Anästhesierisiken

  • Blutungen
  • Haarausfall um den Einschnitt
  • Gesichtsasymmetrie
  • Flüssigkeitsansammlung
  • Infektionen
  • Benommenheit oder schlechtes Hautgefühl oder starker Juckreiz
  • Anhaltende Schmerzen
  • Schlechte Wundheilung
  • Möglichkeit einer Korrekturoperation
  • Hautverlust
  • Bleibende Narben

Diese und andere Risiken werden ausführlich besprochen, bevor Ihre Erlaubnis eingeholt wird. Es ist wichtig, dass Sie alle Ihre Fragen direkt mit Ihrem plastischen Chirurgen besprechen.

Kostenloser Termin

Möchten Sie einen Termin für eine kostenlose Untersuchung machen? Hinterlassen Sie bitte Ihre Telefonnummer, wir rufen Sie für nähere Auskünfte an.

Was ist vor der Operation zu tun?

Wenn Sie vor einer Stirnstraffung und vor dem Augenbrauenlifting Zigaretten oder Alkohol konsumieren, sollten sie diese besser absetzen. Auch sollten keine Medikamente wie Blutverdünner Asprin verwenden werden.

Ihr Arzt informiert Sie ausführlich darüber, was Sie vor der Operation tun sollten. Darüber hinaus werden Sie gebeten, für eine Begleitperson zu sorgen, die nach der Operation bei Ihnen im Krankenhaus zu bleiben kann, um Ihnen zu helfen.

STIRNSTRAFFUNG UND

AUGENBRAUENLIFTING

Das Verhältnis von Auge und Nase zueinander ist sehr wichtig für die Struktur des Gesichts. Augenbrauen wirken sich auf den Gesichtsausdruck ein. Augenbrauen, die aus physiologischen Gründen oder aufgrund des Alterns niedrig liegen, verleihen der Person einen traurigen, müden, unglücklichen und depressiven Ausdruck.

Besonders das Herabhängen der Enden der Augenbrauen von den Seiten nach unten zeigt ein trauriges und ängstliches Erscheinungsbild. Da die Augenbrauen gerade oder gekrümmt sind, variiert sie auch je nach Geschlecht (männliche Augenbrauen sind gerader und ungekrümmt, Frauenaugenbrauen sind gekrümmter). Korrigierte Augenbrauen wirken sich positiv auf den Gesichtsausdruck aus und wirken dynamischer.

Was ist nach der Operation zu tun?

Nach dem Straffen der Stirn und dem Anheben der Augenbrauen wird Ihre Stirn locker umwickelt, um Schwellungen zu minimieren. Entlang der Inzisionsstelle kann ein Röhrchen angebracht werden, um überschüssiges Blut oder Flüssigkeit abzulassen.

Beim Wundenheilungsprozeβ, kann es mit der Zeit zu Juckreiz kommen. Ihr Arzt wird die Wunden nach der Operation mit einem Verband abdecken. Dieser Verband wird 2-3 Tage nach der Operation entfernt. Anschlieβend werden eine Woche danach die Nähte entnommen.

WENN SIE SICH AUCH FÜR EINE STIRNSTRAFFUNG UND EIN AUGENBRAUENLIFTING ENTSCHIEDEN HABEN, KONTAKTIEREN SIE UNS!

Bitte rufen Sie uns unter +90 212 258 70 70 an, um weitere von unseren erfahrenen Chirurgen Informationen zu erhalten, Möglichkeiten zu besprechen oder einen Termin zu vereinbaren und Informationen über den Preis für das Straffen der Stirn und das Augenbrauenlifting zu erhalten.

Resultate

Das postoperative Straffen der Stirn und das Liften der Augenbrauen werden sofort wahrgenommen.

Sie werden das Ergebnis jedoch besser sehen können, wenn sich die Schwellungen und Blutergüsse rückentwickelt haben.

GALERIE

Kontaktiern Sie uns, um Vorher/Nachher Bilder zu sehen!

Häufig gestellte Fragen zur Stirnstraffung und Augenbrauenlifting

Eyebrow lifting is done to whom?

Bei wem kann eine Stirnstraffung und ein Augenbrauenlifting durchgeführt werden?

Wie lange dauert die Stirnstraffung/das Augenbrauenlifting?

Abhängig von den durchzuführenden Eingriffen dauert die Operation etwa 2 – 2,5 Stunden.

Sind mit der Stirnstraffung/dem Augenbrauenlifting Schmerzen verbunden?

Da die Operation unter Narkose durchgeführt wird, verspürt der Patient während der Operation keine Schmerzen.

Live Support
Live Support
WhatsApp Support Line